Liebe Offenbacherinnen, liebe Offenbacher,

die Oberbürgermeisterwahl ist vorbei, daher möchte ich mich nun auch an dieser Stelle zunächst ganz herzlich bedanken. Zum einen bei den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern für die vielen schönen Begegnungen während der vergangenen Wochen und Monate, für die anregenden Gespräche und nicht zuletzt für den großen Zuspruch und die vielfältige Unterstützung die ich während des gesamten Wahlkampfs von sehr vielen Menschen erfahren habe. Die vielen neuen Eindrücke und Meinungen sind mir sehr wichtig und haben mir bereits jetzt viele neue Denkanstöße gegeben.

Zum anderen möchte ich mich auch ganz direkt bei den Offenbacher Wählerinnen und Wählern bedanken, die mir am 4. September und bei der Stichwahl am 18. September ihre Stimme gegeben haben. Bei jeder verlorenen Wahl hätte man sich natürlich immer einen besseren Ausgang gewünscht, doch ich sehe das Ergebnis vor allem als Ansporn. Das die Wahlbeteiligung einen sehr besorgniserregenden Tiefstand erreicht hat, sollte uns politisch, aber auch gesamtgesellschaftlich zu denken geben. Aber durch die Unterstützung von 42% der Wählerinnen und Wähler sehe ich mich in meiner Arbeit für die Stadt Offenbach eindeutig bestärkt. Daher wird es mir in Zukunft noch mehr Freude bereiten, mich als Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion für die Interessen unserer Stadt und ihrer Bürger einzusetzen. Ich werde alles dafür tun, um den begonnenen Dialog und die regelmäßigen Kontakte weiterhin aufrecht zu erhalten. So freue ich mich bereits heute auf viele zukünftige Begegnungen und bitte Sie, ebenfalls weiterhin den Kontakt zu suchen wann immer Sie einen Bedarf für politisches Handeln sehen.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Freier

 

Wahlprogramm: „Das neue Format für Offenbach"

Klar-Text: „Es gibt eine Lösung"